Bio-Goji-Beeren - Praxis am Biembach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bio-Goji-Beeren

Literatur
 



Goji - Beeren

Die glückliche Beere

Die nährstoffreichste Frucht der Welt
Die süssen, roten Früchte wachsen in den sonnenreichen Hochebenen des Himalayas. Dort gilt die Goji-Beere bereits seit Jahrhunderten als kräfteweckendes Mittel für ein langes und gesundes Leben. Die Menschen aus Zentralasien lieben und schätzen sie so sehr, das sie jedes Jahr ihr zu Ehren ein mehrtägiges Fest feiern.

Bereits 30 Gramm enthalten gleich viele Antioxidantien wie ca. 5 Portionen unserer üblichen Gemüse- oder Früchtesorten!
Sie ist die Frucht des Wohlbefindens! Nach der TCM (Traditionelle chinesische Medizin) fördert sie die Lebenskraft, stärkt den Organismus und schenkt ein langes Leben.

Erst seit wenigen Jahren machen die Früchte des Bocksdorn (Lycium barbarum) auch in Amerika und Europa von sich reden - als Anti-Aging-Beere, als pflanzliche Substanz für Schönheit und Jugendlichkeit.

Die Früchte sind getrocknet zum Kochen und zum roh Essen sehr geeignet.
Sie schmecken ähnlich wie Kirschen und Cranberry - fruchtig-herb, süss.

Die Goji-Beere enthält das mit Abstand grösste Potential an gesundheits-fördernden Vitalstoffen. Sie enthalten sehr viel Vitamin A, Vitamin C, Vitamin B1, B2, B3, viele weitere Vitamine und Mineralstoffe, sowie 18 Aminosäuren und 21 Spurenelemente u.v.m.

So verwenden heute immer mehr Menschen Goji-Beeren in Müesli, Desserts, Kuchen, Salaten, Suppen, Saucen, Brot, kochen Tee damit oder essen sie getrocknet als Snack.

                    Die optimale Tagesration liegt für Erwachsene
                              bei 20 - 30 Gramm oder  30ml Saft


 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü