Tiere - Praxis am Biembach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tiere

 




Auch Tiere geniessen es wenn sie auf natürliche Art und Weise behandelt werden!




Bachblüten

Tiere reagieren im alllgemeinen sehr gut auf die Verabreichung von Bachblüten. Sie spüren einfach, dass sie ihnen gut tun und nehmen sie vorurteilsfrei an. Bei Tieren lassen sich viele Erkrankungen und Beschwerden, ja sogar Verhaltensstörungen wie Ängste, Apathie, Neid, Unsicherheit, Nervosität, Agressivität, Trauer, Misstrauen etc. mit Bachblüten therapieren.
Bachblüten sind sanfte Heiler, denn sie können die Lebenskraft wieder in die Richtung lenken, die für das jeweilige Lebewesen die Positivste ist. Die Symptome werden nicht unterdrückt sondern das ganze Wesen des Tieres sanft harmonisiert!

Weitere bewährte Therapiemöglichkeiten bei Tieren sind Geistheilen, Schüssler Salz, Phytotherapie und therapiebegleitend Tachyonenenergie.












 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü